wisoak

Cookie Einstellungen
Start Wirtschaft / Management | Bachelor Professional - Teilzeit

Inhalt

Staatlich geprüfter Betriebswirt: Ihr Weg zur beruflichen Spitze!


Sie möchten Ihre kaufmännische Expertise auf das nächste Level heben? Der staatlich geprüfte Betriebswirt ist eine nicht-akademische Weiterbildung Auf DQR Niveau 6. Hier sind die Highlights:


  • Qualifikation: Mit 2400 Stunden Lehrumfang und einer staatlichen Prüfung erwerben Sie diesen Abschluss. Ihre Fachkompetenz wird auf Herz und Nieren geprüft. Die Ausbildung ist extrem praxisnah und anwendungsorientiert. Der Unterricht findet an der wisoak werktags an zwei Abenden pro Woche sowie am Samstag statt. Die Aufstiegsfortbildung zum/zur Betriebswirt:in ist eine bundesweit anerkannte Qualifizierung, die mit einem staatlichen Abschluss endet. Sie ist im Deutschen Qualifikationsrahmen der Stufe 6 zugeordnet und damit dem Bachelor und dem Meister gleichgestellt. Ein Übergang in ein weiterführendes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft ist möglich.
  • Branchenunabhängig: Egal ob Handel, Logistik, Personalwesen oder Controlling – der Betriebswirt ist vielseitig einsetzbar.
  • Projektarbeit: Ihre Projektarbeit ist das Herzstück. SIe analysieren komplexe betriebliche Problemstellungen, strukturieren Lösungsansätze und präsentieren Ihre Ergebnisse souverän.
  • Karriereboost: Als staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in eröffnen sich Ihnen neue Türen. Ob im Management, als Unternehmer oder in der Beratung – Sie sind gefragt!


Bereit für den nächsten Schritt? Werden Sie zum/zur Experten:in und gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft.


Sind Sie sich unsicher, haben Sie Fragen, möchten Sie die Unterrichtsräume vorher einmal sehen? Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Mail oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch, welches in Ihren zeitlichen Rahmen passt: Thomas Veith, t.veith@wisoak.de, 0421 / 44 99 840.


Eine Anmeldung erfolgt nur schriftlich. Bitte fordern Sie die Anmeldeformulare an. Wir freuen uns auf Sie.


13.500,00 € Teilnahmegebühr sind zu viel? Das können wir verstehen. Wenn Sie sich noch dieses Jahr anmelden, ergibt sich daraus folgendes realistische Finanzierungsbeispiel, denn nur dann können Sie sich noch die Aufstiegsfortbildungs-Prämie sichern:


Der KammerCard-Rabatt beträgt 10%, also -1.350,00 €. Sie erhalten den Rabatt, wenn entweder Ihre Wohnsitz oder Ihre Arbeitsstelle in Bremen ist. Die KammerCard ist kostenlos. Sie können Sie bei der Arbeitnehmerkammer Bremen beantragen.


Beim Aufstiegs-BAföG werden 40% der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren als Zuschuss gegeben (-4.860,00 €). Für die restlichen Gebühren kann ein zinsgünstiges Darlehen in Anspruch genommen werden, von dem bei Prüfungserfolg noch einmal 40% erlassen werden. Dieser Betrag ist abhängig vom gewährten Darlehen. Informationen und Voraussetzungen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Forschung und Bildung. Grundsätzlich arbeiten wir bei der Gewährung von Darlehen mit der NBank zusammen. Weiterführende Informationen finden Sie hier.


Bei Prüfungserfolg erhalten Sie bis zum 31.12.2027 erhalten Sie eine Aufstiegsfortbildungs-Prämie i.H.v. -4.000,00 €. Diese Prämie wird nicht auf Leistungen aus dem Aufstiegs-BAföG angerechnet. Informationen zur Prämie finden Sie hier.


D.h. als zu zahlender Betrag bleiben für Sie 3.290,00 € übrig.

Voraussetzung:

Mittlerer Schulabschluss und eine mit Erfolg abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie eine mindestens einjährige dem Abschluss förderliche Berufstätigkeit. Auszubildende aus dem kaufmännischen Bereich können ab dem zweiten Ausbildungsjahr ebenfalls zugelassen werden. Sonderzulassungen sind möglich. Bitte sprechen Sie uns an.